v.l.: H.-P. Hess, W. Ackermann, S. Haas, G. Schmid, A. Auchter, W. Gierer, P. Holzer, W. Temme, J. Kessler, D. Jamnig, R. Kainz, J. Härlin, G. Schlichter, H. Heimpel
+ v.l.: H.-P. Hess, W. Ackermann, S. Haas, G. Schmid, A. Auchter, W. Gierer, P. Holzer, W. Temme, J. Kessler, D. Jamnig, R. Kainz, J. Härlin, G. Schlichter, H. Heimpel

Herren 70

Spielklasse 2021: Staffelliga

Spieltermine & Mannschaftsaufstellung 2021

 

 

Auf dem Bild sind die Herren 60 gemeinsam mit den Herren 70.

Es fehlen: K.-P. Janietz, H. Willner, G. Schwarz, K. Spanninger, S. Ehrig, W. Birsner, O. Haga, G. Grieger, R. Künstler, R. Bohr, H. Hoffmann, K. Ingenpass, P. Hippe, H. Breit

Bericht der Herren 70

Da die vergangene Saison - bedingt durch die Corona-Pandemie - leider weitgehendausgefallen ist, können heuer hier auch keine sonst üblichen Team-Abschluss-Tabellen des Vorjahres dargestellt werden. Nach dem politisch verordneten Lockdown im Frühjahr 2020, war das übliche gemeinsame Tennistraining lange Zeit ja nur personell begrenzt und auch sonst rechteingeschränkt durchführbar. Als dann vom WTB auch noch die schon geplanten und eingeteilten normalen Wettspielrunden abgesagt werden mussten, wären ersatzweise jeweils sogenannten „Corona-Spielrunden“ möglich gewesen. Da aber zu diesem Zeitpunkt noch sehr viele Rahmen-Bedingungen völlig unklar und auch unsicher waren, haben sich die Mannschaften H60 und H70 dazu entschlossen, an diesen Ersatzrunden nicht teilzunehmen. Dafür konnten dann wenigstens noch ein vereinsinterner Mannschaftsvergleich sowie - nach mehreren Anläufen - ein Freundschaftsspiel gegen Oberteuringen durchgeführt werden.

Das Team H70 startet nahezu unverändert in die neue Saison 2021 und muss sich in Staffelliga  gegen die fünf Mannschaften aus Weingarten, Biberach-Hühnerfeld, Oberkirchberg, Oberteuringen und Langenargen bewähren. Die H65-2 und H70 wollen das verantwortliche Platzwart-Duo tatkräftig   bei den bevorstehenden Frühjahrs-Platzarbeiten unterstützen um hoffentlich bald wieder in das übliche Mannschaftstraining und dann auch in den normalen Spielbetrieb starten zu können.